Korschenbroich: Navigationsgerät ausgebaut

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich (ots) – Am Freitag (21.11), gegen 03:30 Uhr, wurde ein Anwohner der Willy-​Brandt-​Straße auf das Geräusch einer Alarmanlage aufmerksam. 

Er begab sich nach drau­ßen und stellte fest, dass diese an einem abge­stell­ten VW lief. Zeitgleich sah er eine dunkle Gestalt, die vom Tatort flüchtete.

An dem Auto wurde eine Scheibe ein­ge­schla­gen und das fest ein­ge­baute Navigationsgerät aus­ge­baut. Hinweise auf ver­däch­tige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131–3000 entgegen.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)