Der „Schnee-​Ball“ kommt wie­der

Grevenbroich – Die inzwischen etablierte und einzige städtische Charity-Gala „Schnee-Ball“ geht in die fünfte Runde. Jeweils zum Jahresanfang bietet das Stadtmarketing allen Grevenbroichern die Gelegenheit, diese festliche Veranstaltung zu besuchen.

Vier Jahre fand das Event in der Lounge des Fahrsicherheitszentrums ADAC statt, nun wird der Veranstaltungsort gewechselt. Am 31. Januar 2015 gastiert der „Schnee-Ball“ im Kloster Langwaden.

Der Stefanssaal des Klosters wird achtzig Gästen Platz bieten sowie über eine Tanz- und Aktionsfläche verfügen.

Mit dem Ortswechsel konnte der Eintrittspreis reduziert werden und beträgt nun 66,-- € pro Karte (bisher: 88,-- €). Der Vorverkauf ist gestartet, die Tickets sind an der Pforte des Klosters Langwaden wochentags zwischen 10.00 und 15.00 Uhr zu erhalten.

Im Eintrittspreis enthalten ist ein Drei-Gang-Menü, welches von prominenten ‚Menü-Paten‘ präsentiert werden wird.
Zum Rahmenprogramm werden, wie bisher, gehören: ein Gäste-Foto-Shooting und der Kosmetikpoint von Silke Smets. Neu hinzu kommt eine kleine Whiskybar (aus Barrenstein).

Das Showprogramm wird in mehreren Sets und unterschiedlicher Instrumentierung von der Sängerin Nicole Kempermann bestritten. Tanzbare bekannte Pop-Songs und Hits aus dem Musical „Sister Act“ gehören zum Repertoire. Auch DJ Wolfgang Ehlen wird Tanzmusik auflegen.

Technik und Licht für das Showprogramm stellt erneut die Firma Pientak + Thun aus dem IG Ost kostenlos zur Verfügung.

Eine Tombola, für die das Stadtmarketing noch Sachpreise sammelt, rundet das Angebot ab.

Ein Erlös des „Schnee-Balls“ soll, wie in den Vorjahren, wieder einer Initiative der Jugendarbeit in Grevenbroich zugute kommen. Schirmherrin ist Frau Bürgermeisterin Ursula Kwasny.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)