Neusser spen­den fast 70.000 Euro für neue Bäume

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Gestern lief die Frist zur Meldung der Spen­densumme im Rahmen der Aktion „Bürgerbäume“ ab. Bis ges­tern ein­ge­gan­gene Spenden von Privatpersonen wer­den vom Land Nordrhein-​Westfalen verdoppelt. 

Die Neusser Bürger haben 63.849,25 Euro gespen­det. Hinzu kom­men 5.000 Euro, die von Unter­nehmen oder Vereinen gespen­det wur­den und daher vom Land nicht ver­dop­pelt wer­den. Allein bei der Brennholzabgabe am ver­gan­ge­nen Freitag auf dem Kirmesplatz an der Hammer Landstraße kamen rund 3.600 Euro zusammen.

Im Gegenzug hol­ten die Neusser 400 Kubik­meter Stammholz ab, das bei den Aufräumarbeiten nach dem Pfingststurm „Ela“ ange­fal­len war. Die Nachfrage war so groß, dass die eigent­lich für Freitag und Samstag geplante Aktion bereits am Freitagnachmittag been­det wer­den musste, weil das Holz rest­los ver­grif­fen war.

Bürgermeister Herbert Napp bedankt sich für die große Spen­denbereit­schaft. Doch auch, wenn das Land jetzt keine Spen­den mehr ver­dop­pelt, bleibt doch jeder Euro wertvoll.

Daher kann wei­ter­hin unter dem Stichwort „Baumspende“ auf das Konto 103 150 bei der Sparkasse Neuss (Bankleitzahl 305 500 00, IBAN DE38 3055 0000 0000 1031 50, BIC WELADEDN) ein­ge­zahlt wer­den. Wer im Verwendungszweck seine voll­ständige Adresse angibt, erhält zudem eine Spendenbeschei­nigung zur Vorlage beim Finanzamt.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)