Rommerskirchen: Schülerlotsen an der Gillbachschule

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Seit eini­gen Jahren fin­den rund um die Gillbachschule durch die Entwicklung wei­te­rer Baugebiete umfang­rei­che Baumaßnahmen statt.

Foto: Gemeinde
Foto: Gemeinde

Straßen wur­den gebaut und daran anschlie­ßend began­nen die Häuslebauer mit ihren Arbeiten. Aktuell wächst gegen­über der Schule das Baugebiet Gillbachstraße.

Zur Sicherung des Schulwegs über­neh­men Eltern die Aufgaben als Schülerlotsen. Elke Lorleberg, Rektorin der Gillbachschule: „Mehr als 20 Eltern haben sich für die frei­wil­lige Aufgabe gemel­det. Sie orga­ni­sie­ren die ”Dienstpläne” und Vertretungen in eige­ner Regie.”

Bürgermeister Dr. Martin Mertens über­zeugte sich vor Ort am Nettesheimer Weg vom Einsatz der Eltern.

Mertens: „Ich finde das Engagement der Eltern wirk­lich groß­ar­tig. Sie leis­ten einen ganz wich­ti­gen Beitrag zur Sicherheit auf dem Schulweg der Kinder. Dafür möchte ich mich nach­drück­lich bei allen bedanken.”

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)