Korschenbroich: Vier Rettungswagen an Schule – Schülern war übel

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Am heutigen Vormittag, Mittwoch den 05.11.2014, erfolgte ein Einsatz von Notarzt und vier Rettungswagen an einer Schule in Korschenbroich. Mehrere Schüler klagten über Übelkeit und Magenbeschwerden.

2014-11-05_Kor_rtw-schule_002Da es zuerst nicht eindeutig festzustellen war, warum den Betroffenen schlecht wurde und was die mögliche Ursache war, wurde eine entsprechend hohe Anzahl von Einsatzfahrzeugen angefordert. Im weiteren Verlauf konnte die Ursache nicht konkret ermittelt werden.

Da betroffene Schüler, mit Übelkeit, aber auch nicht betroffene Lehrer die gleichen Speisen eingenommen hatten, erscheint diese Ursache eher unwahrscheinlich.

Im Gespräch mit der Redaktion konnte sich der Schulleiter die Gründe nicht erklären. "Es liegen keine erkennbaren, gemeinsamen Ursachen vor" lautete seine Aussage.

Für die anwesende Polizei lag, nach entsprechenden Aussagen der Beamten Vorort, kein Einsatzgrund vor. Betroffene Schüler wurden vorsorglich in Krankenhäuser verbracht.

(6 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)