Grevenbroich: Gestohlenes Fahrrad wie­der­erkannt – Polizei ermittelt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – Am Dienstagnachmittag (4.11.) erkannte ein Jugendlicher sein gestoh­le­nes Fahrrad an der Wilhelmitenstraße Ecke Ostwall wieder. 

Er hatte den Diebstahl im März bei der Polizei ange­zeigt. Der Mann, der mit dem blauen Trekkingrad unter­wegs war, reagierte nicht auf die Vorhaltungen des Jugendlichen, wes­halb die­ser die Polizei rief.

Die Eigentumsverhältnisse lie­ßen sich vor Ort nicht klä­ren. Die Beamten stell­ten das Fahrrad sicher. Der 38-​jährige Grevenbroicher, der mit dem Rad unter­wegs war, ist der Polizei bereits bekannt.

Ermittlungen sol­len nun erge­ben, ob er für den Diebstahl als Täter in Betracht kommt.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)