Dormagen: 40 Jahre Frauen Union Dormagen – Ein Fest als Motivationsschub

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Festtage geben uns Menschen die Möglichkeit Rückschau zu hal­ten, sich über Erreichtes zu freuen und mutig in die Zukunft zu blicken. 

An die­sem Ziel hat der Vorstand der Frauen Union Dormagen seit Jahresbeginn gear­bei­tet und eine hohe Zustimmung der Festgäste im Kulturzentrum Zons erfah­ren. Das Herzstück der Veranstaltung war der Vortrag der Festrednerin Prof. Dr. Rita Süßmuth, die einen Bogen spannte zwi­schen den „Müttern“ des Grundgesetzes (1949), dem 1. Gleichberechtigungsgesetzes aus 1957 und der Erweiterung der Mütterrente in 2014.

Viele Initiativen für Frauen und Familien haben ihren Ursprung in der Frauen Union, die mit lan­gem Atem die Themen zu Frau & Beruf, Arbeitsplatz Haushalt, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Familie, Hilfe für Schwangere, Alleinerziehende, Rente, Pflege, Frauengesundheit und Frauen und Gewalt beglei­tet und durch die Instanzen bringt.

Rita Süßmuth rief zu einer poli­ti­schen Kultur von Kopf, Herz und Hand auf. Nur so gibt Frauenpolitik Sinn im Miteinander der Generationen von Frauen, der Offenheit für andere Religionen, dem täg­lich geleb­ten Respekt. So kann eine Begeisterung ent­ste­hen, die für die wei­te­ren Jahre trägt. „Dieser Festtag war ein ein­zi­ger Motivationsschub!“ so das Resümee von Elke Wölm, der Vorsitzenden.

Die Ehrungen von Regina Schieffer und Silva Malzkorn, die seit 40 Jahren der Frauen Union sowie der CDU ver­bun­den sind, run­dete den Festakt ab. Eine Besonderheit mar­kiert die gleich­zei­tig 33jährige Vorstandsarbeit von Silva Malzkorn, die eben­falls gewür­digt wurde. Eine Festschrift ver­tieft 40 Jahre Frauen Union in Wort und Bild und kann unter frauenunion.dormagen@t‑online.de ange­for­dert werden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)