Meerbusch: Polizei sucht jugend­li­ches Duo nach Körperverletzung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Büderich (ots) – Zwei bis­lang unbe­kannte Jugendliche haben am Samstagnachmittag (01.11.), gegen 16:40 Uhr, auf dem Fußballplatz an der Dorfstraße ver­mut­lich mit Druckluftwaffen (soge­nann­ten Softair-​Waffen) auf zwei Jungen geschossen. 

Ein 10-​Jähriger erlitt dabei eine leichte Verletzung. Zuhause erzähl­ten sie ihren Eltern davon, wor­auf diese bei der Polizei eine Anzeige erstat­te­ten. Die bei­den Jugendlichen wer­den fol­gen­der­ma­ßen beschrieben:

  • Sie sind etwa 14 bis 17 Jahre alt. Einer hatte braune kurze gelockte Haare, war unge­fähr 170 Zentimeter groß und trug Bluejeans und ein dunk­les Langarmshirt mit einem roten Emblem der Marke Ralph Lauren.
  • Sein Kompagnon war etwas klei­ner (160 Zentimeter) und hatte blonde kurze Haare.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben kön­nen, wer­den gebe­ten die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu informieren.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)