Düsseldorf/​Neuss: Gleisbauarbeiten am Belsenplatz

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Düsseldorf/​Neuss – Wegen Gleisbauarbeiten wird der Belsenplatz für Bahnen gesperrt ̶ von Freitag, 7. November, 21 Uhr, bis Montag, 10. November, 4 Uhr. 

Für die Bahnlinien U74, U75, U76 und U77 und für die Buslinien 835 und 836 gel­ten fol­gende Änderungen:

Bahnlinien:

Linie U74
Die Bahnen fah­ren am Freitag und Sonntag nur zwi­schen den Haltestellen „Benrath Betriebshof“ und „Luegplatz“. Für den Abschnitt von dort bis zur Haltestelle „Lörick“ ste­hen Ersatzbusse bereit. Am Samstag ist nur der Abschnitt zwi­schen den Haltestellen „Luegplatz“und „Prinzenallee“ gesperrt und wird durch Ersatzbusse bedient.

Linie U75
Die Bahnen fah­ren zwi­schen den Haltestellen „Vennhauser Allee“ und „Heinrich-​Heine-​Allee“. Von dort bis zum Hauptbahnhof in Neuss sind Ersatzbusse im Einsatz.

Linie U76
Die Bahnen pen­deln auf zwei Abschnitten: zwi­schen den Haltestellen „Handelszentrum“ und „Luegplatz“ und von Krefeld bis zur Haltestelle „Prinzenallee“. Auf dem Abschnitt zwi­schen den Haltestellen „Luegplatz“ und „Prinzenallee“ fah­ren Busse statt Bahnen.

Linie U77
Die Bahnen fah­ren nur zwi­schen den Haltestellen „Holthausen“ und „Luegplatz“. Von dort bis zur Haltestelle „Am Seestern“ sind Ersatzbusse im Einsatz.

Buslinien und Autoverkehr:
Das Linksabbiegen von der Belsenstraße in die Düsseldorfer Straße ist wäh­rend der Bauarbeiten nicht mög­lich. Zusätzlich ist es für Fußgänger nicht mög­lich, die Gleise an der Kreuzung Quirinstraße/​Belsenplatz zu überqueren.

Die Rheinbahn bit­tet die Autofahrer, den Bereich groß­räu­mig zu umfah­ren. Umleitungen sind ausgeschildert.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)