Dormagen: Raub auf Raststätte – Polizei fahn­det mit Fotos nach dem Tatverdächtigen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen (ots) - In unserer Pressemeldung vom 27.09.2014 berichteten wir über einen Raub auf die Raststätte Nievenheim-Ost an der Autobahn 57.

2014-10-31_Dor_raub_a57_2Am Samstag, dem 27.09.2014, gegen 03:50 Uhr, überfiel ein voll maskierter Täter die Tankstelle Nievenheim-Ost an der Autobahn 57 (Fahrtrichtung Krefeld/Düsseldorf). Der Unbekannte erbeutete einen geringen Geldbetrag.

Anschließend flüchtete er mit einem weißen Transporter der Marke Renault, Typ Master, ältere Baureihe, in dem sich eine weitere Person befand. Vom Täter liegen Bilder der Überwachungskamera vor.

  • Er ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, 175 Zentimeter groß, von schlanker sportlicher Statur und sprach deutsch mit hörbarem Akzent.
  • Der Gesuchte trug ein graues Kapuzensweatshirt mit dem Aufdruck LONSDALE, eine Bluejeans und helle Turnschuhe.

Der Polizei liegt inzwischen der richterliche Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung vor, so dass sie nun mit Fotos nach dem Verdächtigen fahndet.

Die Kriminalpolizei fragt: Wer kennt die abgebildete Person? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)