Kaarst: Verleihung des 31. CAROLUS-Ehrenbechers

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Am Samstag, dem 25.10.2015 fand im vollbesetzten, großen Saal des Mercure-Hotels Kaarst vor rund 200 geladenen Gästen die Verleihung des diesjährigen CAROLUS-Ehrenbechers an Franz-Josef Kallen aus Kaarst-Büttgen statt.

2014-10-25_Kaa_carolus_414
Fotos(2): Privat

Gleichzeitig wurde nach der Ehrung traditionsgemäß zum 31. Mal das CAROLUS Starkbier durch den im Vorjahr geehrten angezapft.

Wie in der Laudatio zu hören und zu lesen, hat sich Franz-Josef Kallen diese Ehrung durch sein außerordentliches Engagement im Vereinswesen und im Sozialbereich mehr als verdient.

Nach der Überreichung des CAROLUS-Ehrenbechers und der Ehrenmitgliedschaft feierten die Gäste, unterstützt durch die Musik des Orchesters Swing OK und die Gastauftritte von „Pater Willem Piet“ aus Holland, und “JOPI“ aus Kleve beschwingt diesen außergewöhnlichen Anlass.

Zu später Stunde überraschte das Bundesschützen-Musikkorps mit einer 20 Mann starken Blaskapelle den begeisterten Schützen Franz-Josef Kallen und seine Gäste. Zum Schuss durfte der neue Ehrenbecher-Empfänger sogar den Badenweiler-Marsch dirigieren und tat das sehr gekonnt. Der Applaus des Publikums war stürmisch. Danach wurde getanzt und „verzellt“ bis in die späte Nacht.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)