Korschenbroich: L361LKW kommt von der Straße ab

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Gegen 10:30 Uhr ereignete sich auf der L361, zwischen Gehn und Kleinenbroich, ein Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein LKW nach rechts von der Fahrbahn ab.

2014-10-27_Kor_l361-vup-lkw_011Der Fahrer wurde dabei in seinem Führerhaus verletzt, jedoch nicht eingeklemmt.

Mit einem Rettungswagen wurde die Person in ein Krankenhaus verbracht. Das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt und musste geborgen und abgeschleppt werden.

Im Einsatz war der Löschzug Kleinenbroich, Einsatzleiter Frank Baum, Rettungsdienst und Polizei.

 

Korschenbroich-Glehn (ots) - Ein 32-jähriger Bergheimer war am Montagvormittag (27.10.), gegen 09:30 Uhr, mit seinem Mercedes LKW auf der Landstraße 361 aus Richtung Bundesstraße 230 in Fahrtrichtung Landstraße 381 unterwegs.

In Höhe der Ortslage Glehn kam der 18-Tonner aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab.
Der Wagen geriet auf den Böschungsstreifen und touchierte dabei drei Bäume.

Der 32-jährige Fahrer blieb augenscheinlich unverletzt, wurde nach medizinischer Versorgung jedoch vorsichtshalber mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

Feuerwehr und ein Abschleppunternehmen bargen den schwer beschädigten LKW. Die Landstraße 361 blieb während der Unfallaufnahme für kurze Zeit gesperrt. Beamte des Kaarster Verkehrskommissariats haben die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)