Dormagen: Radfahrer – Ohne Licht, aber mit Promille unter­wegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen-​Nievenheim (ots) – Am Sonntagabend (26.10.), gegen 19:30 Uhr, kon­trol­lier­ten Polizeibeamte auf der Saint Andre” Straße einen Fahrradfahrer. Dieser war, trotz Dunkelheit, ohne Licht unter­wegs.

Während der Überprüfung des 26-​jährigen Dormageners stellte sich her­aus, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Ein Vortest beim Radler ergab einen Wert von knapp 2 Promille.

Ein Bereitschaftsarzt ent­nahm ihm auf der Wache eine Blutprobe. Der Dormagener wird sich dem­nächst wegen Trunkenheit im Verkehr ver­ant­wor­ten müs­sen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.