Dormagen: Rollerdiebe unter­wegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Sie können Ihre Zuwendung über "LaterPay", "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Dormagen (ots) – An zwei Tatorten in Dormagen stah­len Unbekannte moto­ri­sierte Krafträder.

Auf der Lessingstraße in Zons bra­chen sie in der Nacht zu Dienstag (21.10.) einen Holzschuppen auf und ent­wen­de­ten ein Leichtkraftrad der Marke Piaggio, Typ Gilera, in der Farbe Mattschwarz. Es wurde zuletzt mit dem Kennzeichen NE-​Z190 geführt.

Der Eigentümer ver­misst zudem einen schwarz-​grauen Helm der Marke Shoei mit japa­ni­schen Symbolen und einem ver­spie­gel­ten Visier. Dieser hatte sich im Helmfach des Kraftrades befun­den.

Von einem Stellplatz auf der Gneisenaustraße wurde ein Aprilia Kleinkraftrad, Typ SR50, in Orange, gestoh­len. Die Tat ereig­nete sich zwi­schen Montag (20.10.), 19 Uhr, und Dienstag (21.10.), 9 Uhr. Zu dem Zeitpunkt war der Roller mit dem Versicherungskennzeichen 979RZU ver­se­hen. Der Eigentümer berich­tete, dass ihm seine Aprilia vor drei Jahren schon ein­mal gestoh­len wurde. Damals konnte die Polizei den Täter ding­fest machen.

Die Polizei fahn­det nach den gestoh­le­nen Krafträdern und bit­tet Zeugen um Mithilfe. Hinweise zu ver­däch­ti­gen Beobachtungen bitte an die 02131–3000.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)