Grevenbroich: Verkehrsunfall for­derte zwei ver­letzte Personen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – Auf der Landstraße 116 prall­ten am Montagmorgen (20.10.) zwei Fahrzeuge fron­tal zusammen. 

Gegen 07:10 Uhr wollte ein 51-​jähriger Jüchener mit sei­nem VW Golf nach links auf die Autobahn 46 in Richtung Neuss abbie­gen. Gleichzeitig beab­sich­tige eine ent­ge­gen kom­mende 53-​jährige Grevenbroicherin mit ihrem Skoda eben­falls links abzubiegen.

Als der Golffahrer auf die Linksabbiegerspur der Gegenfahrbahn geriet, prall­ten beide Fahrzeuge zusam­men. Dabei ver­letz­ten sich die Fahrer so schwer, dass sie mit Rettungswagen in Krankenhäuser gefah­ren wer­den mussten.

Die PKW waren so stark beschä­digt, dass sie abge­schleppt wer­den muss­ten. Die Feuerwehr band aus­lau­fende Betriebsstoffe ab.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)