Neuss: Hochzeitsbäume gespendet

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Anlässlich ihrer Hochzeit haben die Eheleute Melanie und Frederik Eiklenborg sowie Margarete und Dr. Hans-​Christian Stein je eine Sommerlinde für den Hochzeits­hain der Stadt Neuss gespendet. 

Bürgermeister Herbert Napp über­mit­telte den Brautpaaren jetzt seine bes­ten Glückwünsche. Im Neusser Hochzeitshain besteht für Brautpaare die Möglich­keit, anläss­lich ihrer Hochzeit einen Baum als Symbol für Leben und Beständigkeit pflan­zen zu lassen.

Auch die Spende eines Baumes durch Verwandte oder Freunde des Brautpaares ist mög­lich. Die Pflanzung der nun gespen­de­ten Bäume erfolgt in der Zeit der Vegetationsruhe zwi­schen November und April.

(7 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)