Grevenbroich: Verkehrsunfall auf der L116 – 4 Fahrzeuge beschädigt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Gegen 17:55 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich von L116 und Gierather Weg ein folgenschwerer Verkehrsunfall mit vier betroffenen Fahrzeugen.

2014-10-14_GV_l116_vup_019Die Fahrerin eines Bergheimer Fiat Punto befuhr die L116 aus Richtung Elsen kommend in Richtung A46. Im Kreuzungsbereich kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einer Kollision mit einem Audi A4 sowie einem Mercedes und Opel.

Nach ersten Zeugenaussagen soll die Fahrerin das für Sie geltende Rotlich überfahren haben. Als Grund gab selbige einen technischer Defekt an. Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

Der Fiat sowie der Audi wurde im Frontbereich erheblich, Mercedes und Opel leicht beschädigt. Fiat und Audi mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsmittel ab. Die Polizei sicherte die Unfallstelle ab und nahmen die Daten der Beteiligten auf.

Es kam zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Gierather Weg wurde im Unfallbereich voll, auf der L116 die rechte Fahrspur, in Richtung A46, gesperrt.

Grevenbroich-Elsen (ots) - Eine 18-jährige Fiat-Fahrerin fuhr am Dienstag (14.10.), gegen 17:54 Uhr, auf der Landstraße 116 von Grevenbroich nach Gierath.

Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr sie an der Ampelkreuzung mit der Grubenstraße und dem Gierather Weg nahezu ungebremst bei Rot in den Kreuzungsbereich ein. Sie stieß mit einem 51-jährigen Audifahrer aus Grevenbroich zusammen, der von der Grubenrandstraße kommend, die Landstraße 116 bei Grün überqueren wollte.

Durch den Aufprall kollidierten die beiden Fahrzeuge mit zwei weiteren Autos im Kreuzungsbereich. Die Fahrerin des Fiat und der Audibesitzer verletzten sich leicht. Ihre Fahrzeuge mussten abgeschleppt und die Kreuzung für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden.

Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebstoffe ab, während sich Rettungskräfte um die medizinischer Erstversorgung der beiden Verletzten kümmerten.

(10 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)