Grevenbroich: Gestohlenes Fahrrad wiedererkannt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – Am Sonntagabend (12.10.), gegen 19:00 Uhr, mel­dete sich ein Zeuge bei der Polizei. 

Er hatte kurz zuvor auf der Bahnstraße das Mountainbike sei­nes Bruders wie­der­erkannt, das die­sem am Samstag (11.10.) am Bahnhof Grevenbroich gestoh­len wor­den war.

Es stand ange­lehnt neben dem Eingang einer Spielothek. Sofort infor­mierte er sei­nen Bruder und die Polizei. Währenddessen ver­lie­ßen zwei junge Männer das Lokal und mach­ten sich samt Bike in Richtung Bahnhof davon.

Weit kam sie jedoch nicht. Polizisten stell­ten die bei­den 20 und 28 Jahre alten Tatverdächtigen, beide ohne fes­ten Wohnsitz in Deutschland, wenige Augenblicke spä­ter auf der Orkener Straße.

Während der Kontrolle des Duos räumte der Jüngere den Beamten gegen­über den Fahrraddiebstahl ein. Er wurde vor­läu­fig fest­ge­nom­men, die Kriminalpolizei in Grevenbroich hat die Ermittlungen aufgenommen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)