Kaarst: Skaterhockey Damenteam der Crash Eagles Kaarst – Noch einen Punkt von den Play-​Offs entfernt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Mit der 18-jährigen Bethany Hill konnten die Crash Eagles Kaarst Damen sich nochmals im Kampf um die Play-Offs verstärken. Heute, am Samstag den 11.10.2014, fällt ab 17:45 Uhr die Entscheidung.

Beth Hill
Fotos(3): Crash Eagles Kaarst

Bethany spielte in London Eis- und Skaterhockey. Durch einen Au Pair Job in Deutschland führte der Weg nach Kaarst. Ebenso spielte sie bis dato in der Britischen U18 Eishockey Nationalmannschaft, wo sie das Amt des Captain inne hatte. Ob ihr Aufenthalt im Frühjahr bei der U18 WM Division 1 in Füssen Ausschlag gegeben hat, einen Au Pair Job in Deutschland anzunehmen?

Nach ein paar Trainingseinheiten hinterließ sie einen starken Eindruck und läuft nun fortan für die Eagles Damen auf.
Die gelernte Verteidigerin wird bei den Eagles im Sturm eingesetzt werden. Das diese Position ebenfalls von ihr belegt werden kann, hatte sie in der Vergangenheit schon des Öfteren in England bewiesen, ebenso in ihrem Debüt gegen Duisburg.

Das Trainergespann Dirk Clauberg und Alexander Schnitzler zeigten sich angetan von der jungen Britin. Sie ist zwar gelernte Verteidigerin aber ein absoluter 2-Wege-Spieler, wenn sie vorne spielt. Dies konnte sie in ihrem ersten Spiel für die Eagles Damen eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Gleich 5 Vorlagen gingen auf ihr Konto beim ungefährdeten 11:6 Sieg gegen den Deutschen Vizemeister aus Duisburg.

Nun heißt es im heutigen, letzten Vorrundenspiel gegen die Rhein Main Patriots aus Assenheim einen Sieg einzufahren, um einen nie geglaubten 3. Tabellenplatz zu belegen, der gleichzeitig die Teilnahme an den Play-Offs sichert. Mindestens einen Punkt brauchen die Damen um Platz 4 zu belegen, der ebenfalls den Einzug in die Play-Offs sichert, ein Resultat, was der jungen Mannschaft vor Saisonbeginn niemand zugetraut hätte, zählte man doch zum Kreis der Abstiegskandidaten.

 

Über zahlreiche Zuschauer würde sich das junge Team freuen.  Spielbeginn heute: Samstag, 17:45Uhr, Stadtparkhalle Kaarst.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)