Neuss: Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Holzheim (ots) – Am Donnerstag, dem 02.10.2014, kam es in Holzheim zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 78-​jährige Neusserin von einem noch unbe­kann­ten Fahrradfahrer ange­fah­ren und ver­letzt wurde.

Die Seniorin war gegen 16:30 Uhr sel­ber als Radfahrerin auf der Bahnhofstraße unter­wegs. In Höhe der Hausnummer 92 fuhr sie an den rech­ten Fahrbahnrand, um einem Auto das Überholen zu ermöglichen.

Plötzlich tauchte vom Bürgersteig ein Junge mit sei­nem Fahrrad auf und stieß gegen die ältere Frau. Bei dem Zusammenstoß erlitt sie Verletzungen, die in einem Krankenhaus medi­zi­nisch ver­sorgt wer­den muss­ten. Der Radler fuhr wei­ter, ohne sich um die 78 Jährige zu kümmern.

Beamte des Neusser Verkehrskommissariats haben die Ermittlungen zum Unfall auf­ge­nom­men. Ihnen lie­gen bis­lang keine Hinweise auf den Jungen vor.

Zeugen, die den Vorfall beob­ach­tet haben oder Hinweise auf den unbe­kann­ten Fahrradfahrer geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 zu melden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)