Neuss: Seniorin nach Auffahrunfall schwer verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Uedesheim (ots) – Eine 80-​jährige Neusserin befuhr am Montag (06.10.), gegen 12:15 Uhr, mit ihrem Peugeot die Bundesstraße 9 aus Richtung Dormagen kom­mend in Fahrtrichtung Grimlinghausen.

An der Kreuzung Bundesstraße 9 /​Tucherstraße musste sie ihren Wagen auf­grund der „Roten Ampel” ver­kehrs­be­dingt anhal­ten.
Diesen Vorgang bekam der 53-​jährige Fahrer eines Sattelzuges, der hin­ter ihr unter­wegs war, zu spät mit.

Er fuhr unge­bremst auf das Heck des Peugeot auf und schleu­derte das Auto über die Kreuzung. Ein Rettungswagen trans­por­tierte die schwer ver­letzte Neusserin nach medi­zi­ni­scher Erstversorgung in ein Krankenhaus.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)