Neuss: Neue Bezirksbeamte der Polizei

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Bezirksbeamten der Kreispolizeibehörde Neuss sind für die Menschen wich­tige poli­zei­li­che Ansprechpartner und sol­len als „Schupo vun d´r Eck” die Sorgen und Nöte der in ihrem Bezirk leben­den Bevölkerung kennen.

2014-09-26_Ne_B-DienstSie sind auch für die klei­nen „Wehwechen” der Bürgerschaft da, hel­fen Kindern oder älte­ren Menschen im Verkehrsraum, beglei­ten Karnevals- und Schützenfestumzüge, beob­ach­ten wäh­rend der Fußstreifen ihren Bezirk, kurz und gut: sie sind die Polizisten vor Ort und ein wich­ti­ger Beitrag für das Sicherheitsgefühl der Menschen.

Im gesam­ten Kreisgebiet sind 44 Bezirksbeamte unter­wegs, zu Fuß, per Fahrrad oder Motorroller. Jeder Beamte ist etwa für 10.000 Bürgerinnen und Bürger zuständig.

Jede Polizeiwache hat ihre Bezirksbeamten. Wenn man wis­sen möchte wer es ist oder wann und wie die­ser Polizist zu errei­chen ist, ruft man am bes­ten bei sei­ner Polizeidienststelle an oder klickt im Internet die Homepage an

www​.poli​zei​.nrw​.de/​r​h​e​i​n​-​k​r​e​i​s​-​n​e​uss

Unter dem Menüpunkt „Service” und dem Unterpunkt „Kontakte” erreicht man „Der Bezirksdienst” und hier wird sich der zustän­dige Beamte vorstellen.


2014-09-26_Ne_B-Dienst_MuenkerDer neue Bezirksbeamte für den Bereich Neuss-​Hoisten-​Bettikum-​Schlicherum-​Elvekum-​Uedesheim ist

Polizeioberkommissar Michael Münker

Er ist 45 Jahre alt und wurde in Siegen gebo­ren und gehört seit 1992 zu unse­rer Behörde. Er wohnt in Hoisten und hat einen Sohn im Alter von 14 Jahren.

In den 22 Jahren im Rhein-​Kreis Neuss hat er im Wach- und Wechseldienst als Streifenbeamter, dazu gehörte auch die Radstreife, in der Polizeiwache Neuss sei­nen Dienst versehen.

Zu sei­nen Hobbys gehört das Schützenwesen, sein Kleingarten in Bettikum und die digi­tale Modelleisenbahn.

Der neue Bezirksbeamte für einen Bereich in der Neusser Innenstadt (Rathauswache) ist

2014-09-26_Ne_B-Dienst_KoltemannPolizeihauptkommissar Andreas Koltermann

Herr Koltermann ist 52 Jahre alt und wohnt in Grevenbroich. Der ver­hei­ra­tete Familienvater hat drei erwach­sene Kinder und ein Enkelkind.

1979 begann er seine Ausbildung beim Bundesgrenzschutz. 1985 wech­selte er zur Landespolizei NRW, ver­sah sei­nen Streifendienst in Neuss.

2006 wech­selte Herr Koltermann zur Einsatzleitstelle der Polizei im Rhein-​Kreis Neuss.

Zu sei­nen Hobbys gehört seine Familie und der Schützenverein in Grevenbroich-Neuenhausen

(30 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)