Kaarst: Laubsammelaktion 2014

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Der Herbst naht. Man erkennt dies an den Bäumen die sich lich­ten und an den Bürgersteigen, die sich mit Laub füllen.

Letztere müs­sen von den Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen der Kehrpflicht gerei­nigt wer­den, Stellt sich oft­mals die Frage: „Wohin mit dem Laub?“ Denn die­ses darf nicht ein­fach in die Straßenrinne gekehrt wer­den und häu­fig kann es im Rahmen der regel­mä­ßi­gen Entleerung der Biotonne nicht mehr ent­sorgt werden.

Darum bie­tet die Stadt Kaarst auch in die­sem Jahr wie­der die Möglichkeit an, die­ses zusätz­li­che Laub an 5 Samstagen am städ­ti­schen Baubetriebshof in Vorst abzugeben.

Die Termine hier­für sind in die­sem Jahr:11.10.2014, 25.10.2014, 08.11.2014, 22.11.2014 sowie 06.12.2014, jeweils zwi­schen 09.00 und 13.00 Uhr.

Zwecks Abfallvermeidung erfolgt keine Ausgabe von Plastiksäcken durch die Verwaltung. Es wird daher gebe­ten, das Laub in eige­nen Behältnissen zum Baubetriebshof zu trans­por­tie­ren, wie es auch in den ver­gan­ge­nen Jahren über­wie­gend prak­ti­ziert wurde.

Es wird gebe­ten, nur das auf öffent­li­chen Flächen gesam­melte Laub am Baubetriebshof abzu­ge­ben. Auch kann eine Abgabe nur zu den genann­ten Terminen erfolgen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)