Grevenbroich: Vegetationsarbeiten und Baumfällungen von Bedburg über Frimmersdorf – Gustorf bis Grevenbroich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Die Deutsche Bahn AG führt in den Nächten von Sonntag, 5. Oktober, bis Freitag, 10. Oktober, jeweils in der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr, umfang­rei­che Vegetations- und Baumfällarbeiten ent­lang der Strecke von Bedburg bis Grevenbroich durch.

Die Deutsche Bahn AG ist bemüht, im Rahmen der Vegetationsarbeiten den Eingriff in die Natur so gering wie mög­lich zu hal­ten. Oberstes Gebot ist jedoch die Sicherheit des Eisenbahnbetriebs.

Es muss ver­hin­dert wer­den, dass Bäume oder Sträucher in das Gleisprofil hin­ein­ra­gen und die freie Sicht auf die Signale und auf die Strecke behindern.

Trotz des Einsatzes moderns­ter Geräte ist Arbeitslärm lei­der nicht zu ver­mei­den. Die Deutsche Bahn wird den Lärm auf das unbe­dingt not­wen­dige Maß beschrän­ken und bit­tet die Anwohner um Verständnis für die mit den Arbeiten ver­bun­de­nen Unannehmlichkeiten.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)