Grevenbroich: Einbruch in Einfamilienhaus – Bewohner über­rascht Täter

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Frimmersdorf (ots) – In der Nacht zum Donnerstag (02.10.), gegen 03:00 Uhr, gelang­ten unbe­kannte Wohnungseinbrecher durch die Eingangstür in ein Einfamilienhaus auf der Kasterstraße in Frimmersdorf. 

Durch Geräusche auf den Vorfall auf­merk­sam gewor­den, ent­deckte ein Bewohner wenige Minuten spä­ter die offen­ste­hende Haustür. Die Täter hat­ten da bereits das Weite gesucht, nicht ohne vor­her einige Räume nach Diebesgut zu durchsuchen.

Dieses bestand nach ers­ten Erkenntnissen aus einer Geldkassette, einem Toshiba Notebook, sowie diver­sen Uhren. Während der Fahndung nach den Unbekannten fan­den Polizeibeamte in Tatortnähe die Kassette auf einem an der Erftstraße gele­ge­nen Park and Ride Parkplatz. Die Spurensicherung und wei­tere Ermittlungen dau­ern an.

Hinweise zu ver­däch­ti­gen Personen, Fahrzeugen oder sons­ti­gen wei­te­ren Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang ste­hen könn­ten, nimmt die Polizei in Neuss unter der Telefon 02131 3000 entgegen.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)