Grevenbroich: Ein Leichtverletzter nach Abbiegeunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Neukirchen (ots) – Ein 34-​jähriger BMW-​Fahrer war am Mittwoch (01.10.), gegen 15:00 Uhr, auf der Linksabbiegespur der Landstraße 361 aus Richtung Glehn kom­mend in Fahrtrichtung Kapellen unterwegs.

In Höhe des Park an Ride Parkplatzes der Autobahn 46 beab­sich­tigte der Erkelenzer nach links auf den Parkplatz abzu­bie­gen. Nach ers­ten Erkenntnissen über­sah er dabei den ent­ge­gen­kom­men­den BMW eines 66-​Jährigen aus Rommerskirchen.

Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der bei­den Limousinen. Der 66-​Jährige und seine 5‑jährige Beifahrerin erlit­ten leichte Verletzungen.

Ein Rettungswagen trans­por­tierte das Kind in ein Krankenhaus, wel­ches es nach ärzt­li­cher Versorgung wie­der ver­las­sen konnte. Die bei­den Autos waren nicht mehr fahr­be­reit und muss­ten abge­schleppt werden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)