Neuss: Verkehrsunfall K8/​Höhe Lanzerather Straße – Verkehrsbehinderungen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Gegen ca. 06:25 Uhr ereig­nete sich am heu­ti­gen Dienstagmorgen, im Bereich K8 (Grefrather Weg/​Lanzerather Straße) ein Verkehrsunfall zwi­schen einem PKW und Motorrad. Der Motorradfahrer wurde dabei verletzt.

Nach ers­ten Erkenntnissen befuhr ein Motorradfahrer den Grefrather Weg (K8), in Richtung Neusser Skihalle. Zeitgleich beab­sich­tigte der Fahrer eines PKW, aus dem Lanzerather Weg, nach rechts auf den Grefrather Weg ein­zu­bie­gen. Hierbei über­sah er offen­sicht­lich den vor­fahrts­be­rech­tig­ten Motorradfahrer.

Der Motorradfahrer stürzte und wurde ver­letzt. Notarzt und Rettungssanitäter ver­sorg­ten den Verletzten. Er wurde in ein Neusser Kankenhaus ver­bracht. Zu der Schwere der Verletzungen ist gegen­wär­tig nichts bekannt.

Auch ob der PKW Fahrer Verletzungen erlit­ten hat ist unbe­kannt. Der Kreuzungsbereich Grefrather Weg/​Lanzerather Straße wurde zur Unfallaufnahme zeit­weise voll gesperrt. Es kam zu erheb­li­chen Behinderungen im Buslinien und Berufsverkehr. Gegen 07:45 Uhr wurde der Bereich wie­der frei gegeben.

Weitere Infos folgen

Neuss-​Grefrath (ots) – Am Dienstagmorgen (30.09.), gegen 06:30 Uhr, beab­sich­tigte ein 44-​jähriger Neusser mit sei­nem Ford Van an der Einmündung Lanzerather Straße/​Kreisstraße 8 nach rechts in Richtung Landstraße 154 abzubiegen.

Dabei über­sah er einen 53-​jährigen Neusser, der mit sei­nem Yamaha Motorrad auf der Kreisstraße in Richtung Landstraße 154 unter­wegs war. Trotz eines Ausweichmanövers des Kradfahrers kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge.

Ein Rettungswagen trans­por­tierte den ver­letz­ten Zweiradfahrer in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme blieb der Einmündungsbereich gesperrt, Polizeibeamte lei­te­ten den Verkehr ab.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)