Neuss: Unfallfahrer stand unter Alkoholeinfluss

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Weckhoven (ots) – In der Nacht zum Dienstag (30.09.), gegen 00:30 Uhr, befuhr ein bis dato unbe­kann­ter Mercedes Fahrer die Weckhovener Straße aus Richtung Grevenbroicher Straße kommend.

In einer Linkskurve kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab, wobei sich der Wagen um die eigene Achse drehte. Dabei stieß das Auto gegen einen gepark­ten BMW und schob die­sen auf einen Mercedes Sprinter.

Der Fahrer des Mercedes flüch­tete zunächst vom Unfallort, stellte sich aber spä­ter bei der Polizei. Da der 21-​jährige Neusser unter Alkoholeinfluss stand, war eine Blutprobe not­wen­dig gewor­den. Den Führerschein des jun­gen Mannes stell­ten die Beamten sicher.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)