Neuss: Superheld meets Turbogirl – Ferienworkshop für Jugendliche von zehn bis 14 Jahre

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Wer kennt sie nicht: Superman, Wonder Woman oder die Fantastischen Vier? Superhelden ste­hen im Mittelpunkt einer Aktion für Jugendliche zwi­schen zehn und 14 Jahren in den kom­men­den Herbstferien.

In Comics und Filmen hel­fen Superhelden Männern und Frauen, die in Gefahr sind. Und manch­mal ret­ten sie sogar die ganze Welt! Im wirk­li­chen Leben gibt es auch Helden – aber die erkennt man nicht immer sofort. Welche Helden braucht die Welt heute? Wie sehen diese aus und wel­che Superkräfte sind nötig, um die Welt bes­ser zu machen?

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ent­wi­ckeln einen Superhelden-​Charakter und erwe­cken die­sen in Comics, Geschichten und mit einer pas­sen­den Ausstattung zum Leben. Die Ergebnisse des Workshops wer­den anschlie­ßend im Rheinischen Schützenmuseum ausgestellt.

Die Aktion ist eine Kooperation zwi­schen dem Jugendzentrum der Reformationskirche und dem Rheinischen Schützenmuseum und fin­det statt vom 13. bis zum 17. Oktober 2014, täg­lich von 9.30 Uhr bis 16 Uhr. In den 15 Euro Teilnehmerbeitrag ist ein Mittagessen ent­hal­ten. Weitere Infos und Anmeldung unter 0157/​88940499.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)