Meerbusch: Stromkonverter – Amprion-​Vertreter ste­hen im Planungsausschuss Rede und Antwort

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – In der Sitzung des Ausschusses für Planung und Liegenschaften geht es am Mittwoch, 1. Oktober, ab 17 Uhr ein­mal mehr um den Bau des umstrit­te­nen Stromkonverters und die Suche nach einem geeig­ne­ten Standort für das Großbauwerk. 

Auf Einladung der Stadt wer­den Dr. Armin Braun (Leiter Operatives Asset Management) und Thomas Wiede (Leiter der Unternehmenskommunikation) vom Stromnetzbetreiber über den aktu­el­len Stand der Dinge berich­ten. Auch Fragen aus dem Publikum sind möglich.

Wegen des zu erwar­ten­den Andrangs von Interessierten wurde die Sitzung eigens in die Aula der Realschule an der Görresstraße 6 in Osterath ver­legt.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)