Kaarst: Kinder ren­nen 1.361 Kilometer für die SingPause – Matthias-​Claudius-​Schule Sponsorenlauf

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Am Freitag, den 19.09.2014, fand an der Matthias-Claudius-Schule ein Sponsorenlauf unter dem Motto "Wir laufen für die SingPause" statt.

Bürgermeister Franz-Josef Moormann gab um 10 Uhr auf dem Schulhof den Startschuss für die 208 Grundschülerinnen und -schüler, die in anderthalb Stunden 3.403 Runden um die Schule liefen. Dabei legten sie zusammen 1.361 Kilometer zurück - eine Distanz von Kaarst nach Barcelona.

Jedes Kind hatte sich im Vorfeld Sponsoren gesucht, die für jede erlaufene Runde einen Geldbetrag spenden. Mit dem Erlös aus dem Lauf soll die SingPause weiter finanziert werden, die seit Februar 2014 zusammen mit der Kreismusikschule des Rhein-Kreis-Neuss in den jahrgangsgemischten Klassen der Schule an Grünstraße erprobt wird. Zwei Mal wöchentlich bekommen die Kinder von professionellen Sängerinnen eine musikalische Grundausbildung, die die wöchentliche Musikstunde als zweite Stunde ergänzt.

„Die SingPause hat unsere Erwartungen übertroffen. Die Kinder sind mit Herz und Ausdauer dabei und haben in den 6 Monaten enorme Fortschritte gemacht. Wir merken zudem, dass das gemeinsame Singen der Konzentration beim Lernen und dem Miteinander gut tut“, fasst Miriam Eckel, kommissarische Schulleiterin der Matthias-Claudius-Schule den Erfolg des Programms zusammen.

In vielen Nachbarstädten sind musikalische Förderungen wie die SingPause ein fester Bestandteil des pädagogischen Konzepts in den Grundschulen. Mit Stiftungsgeldern schoben die Sparkassenstiftung, Gelsenwasser, die Bürgerstiftung Kaarst und die Stadt Kaarst das Projekt auf Initiative von Eltern an der Matthias-Claudius-Schule an. „Jetzt müssen wir alleine laufen und den Hauptteil des Projekts finanzieren. Dafür ist der Sponsorenlauf ideal, denn Puste braucht man zum Singen und zum Laufen“, erläutert Andreas Grüneberg, Vorsitzender des Fördervereins und freut sich, dass die Idee von allen Beteiligten getragen wird: Kollegium, Kindern, Eltern und Sponsoren aus dem Umfeld der Kinder. Fotos: Stadt Kaarst

„Für anderthalb Stunden Rennen bekommen wir ein Jahr Gesangsunterricht, das ist doch super“, erklären Max und Henry während einer Trinkpause ihre Motivation alles zu geben, bevor sie zu einer weiteren Runde um die Schule starten. Viertklässlerin Luzie findet die SingPause toll, „weil wir richtig singen lernen. Früher hätte ich mich nie getraut alleine vor anderen Leuten zu singen. Und jetzt mach ich das richtig gerne. Wir alle wollen, dass es weitergeht!“ Die vielen Stempel auf ihrer Laufkarte zeigen, dass es ihr sehr ernst damit ist.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)