Grevenbroich: Verkehrsregelnde Maßnahmen City-​Herbst 2014

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Im Hinblick auf die Großveranstaltung „City-​Herbst 2014” weist die städ­ti­sche Verkehrslenkung noch ein­mal auf die Straßensperrungen im Stadtzentrum hin.

Bereits ab Freitag, dem 26. September 2014, 15.00 Uhr, bis ein­schließ­lich Sonntag, dem 28. September 2014, ca. 22.00 Uhr, wer­den die Karl-​Oberbach-​Straße, ab der Einmündung Steinweg, im wei­te­ren Verlauf die Bahnstraße, bis zum Kreisverkehr am ehe­ma­li­gen Finanzamt, nicht befah­ren wer­den können.

Für den gesam­ten Verkehr der Innenstadt ste­hen alter­na­tiv die Lindenstraße sowie Ostwall und Elsbachspange unein­ge­schränkt zur Verfügung. Der Bereich des „Bahnhofsviertels” wird in die­sem Jahr nicht mit in die Veranstaltungsfläche ein­be­zo­gen und bleibt somit an allen Tagen befahrbar.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)