Dormagen: Polizei sucht Unfallzeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Zons (ots) – Am Mittwochabend (24.09.), gegen 18:00 Uhr, ereig­nete sich auf der Stürzelberger Straße in Zons ein Verkehrsunfall. 

Beamte des Verkehrskommissariats suchen Zeugen des Vorfalls. Ein 20jähriger Dormagener gab der Polizei gegen­über an, mit sei­nem Renault Clio die regen­nasse Stürzelberger Straße aus Richtung Zons in Richtung Stürzelberg gefah­ren zu sein. Vor ihm befand sich ein wei­te­rer Wagen.

Plötzlich tauchte im Gegenverkehr, etwa 150 Meter vor dem Martinushof, ein unbe­kann­tes Fahrzeug auf und kam dem jun­gen Dormagener auf sei­ner Fahrspur ent­ge­gen. Um eine Kollision mit dem Auto zu ver­mei­den, gab der 20 Jährige an, eine Vollbremsung gemacht zu haben.

Dadurch drehte sich der Kleinwagen um die Achse und kam im angren­zen­den Feld zum Stehen. Das unbe­kannte Auto setzte seine Fahrt fort, auf dem Feld ent­stand Flurschaden. Hinweise auf den Unfallhergang wer­den erbe­ten unter Telefon 02131 3000.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)