Neuss: 18. Neusser Mädchentage in den Herbstferien

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Sich in ver­schie­de­nen Rollen aus­pro­bie­ren, mit Henna-​Tattoos schmü­cken, foto­gra­fie­ren, oder Massagen und ori­en­ta­li­sches Essen genießen. 

Das alles und noch viel mehr bie­ten die 18. Neusser Mädchentage unter dem Motto „Ich bin 1000 und eine“ von Mittwoch, 8. Oktober 2014, bis Freitag, 10. Oktober 2014, für alle Mädchen im Alter von sie­ben bis 15 Jahren.

Die Mädchentage fin­den für die Teilnehmerinnen im alter von sie­ben bis elf Jahren im Jugendzentrum Grim­linghausen, Jakob-​Herbert-​Straße 17, statt. Für die Älteren zwi­schen zwölf und 15 Jahren wer­den die Mädchentage im Jugendzentrum der Reformationskirche, Frankenstraße 63, durchgeführt.

Inklusive aller Mahlzeiten kos­ten die Mädchen­tage 18 Euro. Die Jüngeren kön­nen sich direkt beim Jugend­zentrum Grimlinghausen unter 02131/​52919274 anmel­den, für die Älteren nimmt das Haus der Jugend unter 02131/​592919274 die Anmeldungen entgegen.

(10 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)