Neuss: Schwarzer BMW der X‑Serie nach Unfallflucht gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Norf (ots) – In der Nacht zum Samstag (13.09.) kam es im Kreisverkehr „Am Goldberg” zu einer Verkehrsunfallflucht. 

Gegen 03:40 Uhr beab­sich­tigte ein 46-​jähriger Neusser an der Einmündung Schellbergstraße/​Am Goldberg den Fußgängerüberweg zu que­ren. Als er sich bereits auf dem Überweg befand, fuhr eine Geländelimousine von der Straße „An der Norf” in den Kreisverkehr ein. 

Dabei erfasste der unbe­kannte Fahrer den Fußgänger, der dadurch in das angren­zende Beet schleu­derte. Ohne sich um den Verletzten zu küm­mern, setzte der Unfallfahrer sei­nen Weg über die Straße „Am Goldberg” in Richtung Kruppstraße fort. Der Verletzte infor­mierte die Polizei. Rettungsassistenten fuh­ren ihn nach medi­zi­ni­scher Erstversorgung in ein Krankenhaus. Eine Fahndung nach dem flüch­ti­gen Wagen ver­lief bis­lang ohne Erfolg.

Nach Angaben des ver­letz­ten Fußgängers soll es sich um eine schwarze BMW Geländelimousine Typ X3 oder X5 mit Neusser Städtekennung han­deln. Der junge Fahrer des Autos war dun­kel geklei­det, im Innenraum saßen noch min­des­tens zwei wei­tere Insassen.

Die Polizei bit­tet Zeugen, die Hinweise auf den flüch­ti­gen Geländewagen geben kön­nen, sich mit dem Verkehrskommissariat in Neuss unter der Telefonnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)