Jüchen: SingPause

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Die SingPause bie­tet eine schichten- und gesell­schafts­über­grei­fende musi­ka­li­sche „Alphabetisierung“ der Kinder.

Angeleitet wer­den die Kinder von aus­ge­bil­de­ten Sängerinnen und Sängern, die zwei­mal wöchent­lich für jeweils 20 Minuten in die Schule kom­men. Singend wer­den musi­ka­li­sche Grundkenntnisse sowie ein brei­tes, inter­na­tio­na­les Liedrepertoire erar­bei­tet. Zum Ende einer SingPause-​Projektphase prä­sen­tie­ren die Kinder dann die erlern­ten Lieder in einer öffent­li­chen Aufführung vor Eltern und inter­es­sier­ten Gästen.

Initiiert wurde das neue Projekt in Jüchen durch Katja Ridderbusch, der neuen Schulleiterin der GGS Jüchen. Sie hat sich inten­siv um Sponsoren bemüht, gilt es doch für die Durchführung ca. 4.500 € pro Schuljahr und Klasse zu decken.

Aus päd­ago­gi­scher Sicht sieht die Schulleiterin die Schule mit die­sem Angebot auf dem rich­ti­gen Weg, sind doch auch Grundschulkinder immer häu­fi­ger mit Kindern kon­fron­tiert, die „gestresst“ und mehr oder weni­ger aggres­siv in die Schule kom­men. Die Gründe hier­für kön­nen viel­fäl­tig sein. Hinzu kom­men die Auswirkungen der digi­ta­len Medien, die die geis­ti­gen Grundfähigkeiten bei Kindern nicht unbe­dingt för­dern, son­dern dem Lernen und der geis­ti­gen Entwicklung oft abträg­lich sind.

Im Rahmen der Sponsorensuche durch die Schulleiterin der GGS Jüchen, Katja Ridderbusch, ist auch der Kontakt zum Sängerkreis Neuss ent­stan­den. In Zusammenarbeit mit dem Sängerkreis Neuss wird nun mit drei wei­te­ren Kooperationspartnern ein „Bündnis für Bildung/​Kultur“ gegrün­det. Hierzu gehö­ren die Gemeinde Jüchen, die GGS Jüchen und der Rhein-​Kreis Neuss.

So gilt der gemein­same Dank von Bürgermeister Harald Zillikens und Katja Ridderbusch den Sponsoren der Bürgerstiftung Jüchen, dem Lions Club Grevenbroich, RWE-​Power, sowie der Sparkasse Neuss und der NEW AG.

Die SingPause star­tet in der GGS Jüchen am 16. September in allen drei ers­ten Schuljahren.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)