Grevenbroich: Wohnungseinbrecher flüch­tig – Polizei fahn­det nach tür­kis­far­be­nem Nissan Micra

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Wevelinghoven (ots) – Am Montagvormittag (15.09.), gegen 09:40 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis dar­über, dass Unbekannte sich an einem frei­ste­hen­den Einfamilienhaus auf dem Hofbuschweg zu schaf­fen machen. 

Die Täter waren gerade dabei, die Terrassentür auf­zu­bre­chen, als Nachbarn dar­auf auf­merk­sam wur­den. Sodann flüch­te­ten die süd­län­disch und äußerst jung aus­se­hen­den Einbrecher, zwei Frauen und zwei Männer, zurück auf den Hofbuschweg.

Dort stieg das Quartett in einen tür­kis­far­be­nen älte­ren Nissan Micra mit Bergheimer (BM) Städtekennung. Mit hohem Tempo fuhr der Micra in Richtung „An der Untermühle” davon. Eine Fahndung nach dem Kleinwagen durch die Polizei ver­lief bis­lang ohne Erfolg.

Nach ers­ten Erkenntnissen mach­ten die Täter keine Beute. Das Neusser Fachkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei bit­tet Zeugen, die Hinweise auf die Flüchtigen oder den tür­kis­far­be­nen Nissan Micra geben kön­nen, die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu informieren.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)