Rommerskirchen: Löschzug Rommerskirchen fei­ert „Tag der offe­nen Tür”

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Seinen tra­di­tio­nel­len „Tag der offe­nen Tür” fei­ert der Löschzug Rommerskirchen am 28.09.2014. Rund um das Gerätehaus an der Wehrstraße war­tet auf die Besucher ein bun­tes Programm.

Der Tag beginnt um 11.00 Uhr mit einem musi­ka­li­schen Frühschoppen, der von den Männergesangsvereinen Vanikum und Eckum sowie den Tambourcorps Eckum, Sinsteden und Rommerskirchen gestal­tet wird.

Ca. 13.00 Uhr – sicher einer der Höhepunkte für die Feuerwehrleute – wei­hen die Pfarrer Franz – Josef Freericks und Thomas Spitzer im Beisein von Bürgermeister Dr. Martin Mertens ein neues Mannschaftstransportfahrzeug ein.

Ebenfalls um 13.00 Uhr wird die tra­di­tio­nell gut bestückte Cafeteria eröff­net. Bei einer gro­ßen Tombola wer­den attrak­tive Preise verlost.

Für die klei­nen Besucher ste­hen eine Hüpfburg, eine Sommerrodelbahn und wei­tere Attraktionen bereit.

Ab 14.00 Uhr kön­nen sich die Besucher an ver­schie­de­nen Infoständen über Rauchmelder, die Handhabung von Feuerlöschern und vie­les mehr informieren.

Die Mitglieder des Löschzuges freuen sich schon auf zahl­rei­che Besucher.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)