Neuss: Smart tou­chiert Fußgängerin – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Mittwoch (10.09.), gegen 15:30 Uhr, beab­sich­tigte eine 19-​jährige Fußgängerin die Adolf-​Flecken-​Straße an der dor­ti­gen Fußgängerfurt in Richtung des „Grand Mirage” Hotel zu überqueren. 

Im glei­chen Moment bog ein roter Smart von der Gielenstraße kom­mend nach rechts in die Adolf-​Flecken-​Straße ab. Dabei tou­chierte er die Neusserin und fuhr über ihren Fuß. Der Kleinwagen dros­selte dar­auf­hin kurz seine Geschwindigkeit.

Anschließend fuhr der/​die Fahrer/​-​in, ohne sich um die Fußgängerin zu küm­mern, in Richtung Erftstraße davon. Die Leichtverletzte erklärte den Polizeibeamten, selb­stän­dig einen Arzt auf­zu­su­chen. Konkrete Hinweise auf den/​die Fahrer/​-​in des Smart lie­gen nicht vor.

Die Polizei bit­tet Zeugen des Vorfalls oder Hinweisgeber, die sach­dien­li­che Angaben zum flüch­ti­gen Fahrzeug machen kön­nen, sich mit dem Verkehrskommissariat in Neuss unter der Rufnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)