Korschenbroich: Helfen Sie Ihrer Heimatstadt – spen­den Sie für Bäume

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Der Sturm Ela hat in die­sem Frühjahr auch in Korschenbroich zu erheb­li­chen Schäden geführt. „Die Bilder von umge­stürz­ten und abge­knick­ten Bäumen sind uns alle noch vor Augen“, sagt Dr. Theo Verjans. 

Er ist im Rathaus für den Bereich Naturschutz und Landschaftspflege ver­ant­wort­lich. „Zwar sind die Sturmschäden zwi­schen­zeit­lich weit­ge­hend besei­tigt, für Neuanpflanzungen und den Ersatz der umge­stürz­ten Bäume fehlt es jedoch an finan­zi­el­len Mitteln, zumal die Stadt Korschenbroich vom Land trotz Beantragung keine Unterstützung für die Sturmschäden bekom­men hat und leer aus­ge­gan­gen ist.“

Die Stadtverwaltung hat in ihrem Zuständigkeitsbereich die ent­stan­de­nen Schäden auf ca. 70.000 Euro bezif­fert. Nicht erfasst sind hier­bei die Schäden auf Privatflächen und ent­lang von Kreis- und Landstraßen. Bäume unter­schied­li­chen Alters und unter­schied­ler Art sind umgestürzt.

Doch die Korschenbroicher wol­len den Charakter ihrer Heimatstadt im Grünen wei­ter erhal­ten. „Wir appel­lie­ren an die Bürger, für die Neubepflanzungen zu spen­den. Jede noch so kleine Spende ist will­kom­men, hilft sie doch unser Stadtbild auf­zu­bes­sern und öko­lo­gisch auf­zu­wer­ten“, erklärt Georg Onkelbach.

Einzahlungen oder Überweisungen kön­nen unter Angabe des VerwendungszweckesBaumspende Konto 821141“ unter Berücksichtigung fol­gen­der Bankverbindung der Stadt vor­ge­nom­men werden:

Sparkasse Neuss
IBAN: DE85 3055 0000 0026 1013 11
Konto.-Nummer: 26 101 311 BLZ 305 500 00

Wer noch Fragen zum Thema hat, kann sich gern an die Stadtverwaltung wen­den. Ansprechpartner Dr. Theo Verjans steht unter Tel. 02161/613–146 gern für Rückfragen zur Verfügung.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)