Grevenbroich: Rainer Thiel – Lückenschluss der L361n

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Grevenbroich-Kapellen – Der Vorstand der Bürgerinitiative pro Ortsumfahrung Kapellen-Wevelinghoven e. V. (pro O) hat sich am vergangenen Dienstag mit dem Landtagsabgeordneten des Rhein-Kreises Neuss, Rainer Thiel (SPD), in Kapellen getroffen.

Es wurde über den geplanten Lückenschluss der Umgehungsstraße L361n zwischen Kapellen und Wevelinghoven gesprochen. Wolfgang Esser, 2. Vorsitzender von pro O, stellte Thiel die Argumente vor, die für den Bau der fehlenden drei Kilometer der L361n (Variante II) sprechen.

Esser betonte, dass die geplante Streckenführung nicht durch das Naturschutzgebiet „Schwarze Brücke“ verläuft, in weiten Teilen einen deutlichen Abstand zur Erft einhält und die Überquerung der Erft im Zuge einer lang gezogenen, in die Landschaft integrierten Brückenkonstruktion, realisiert werden soll.

Rainer Thiel unterstützt das Ziel, für die Menschen in Kapellen und ganz Grevenbroich eine Erleichterung durch die vom Landesbetrieb Straßenbau NRW geplante und von pro O favorisierte Ortsumgehung zu erreichen:
 
„Ich sehe Handlungsbedarf für die Realisierung der L361n. Die geplante Umgehungsstraße ist nicht nur erforderlich, um die vom Durchgangsverkehr betroffenen Stadtteile zu entlasten, sondern sie ist wichtig für die gesamte Stadt und hat eine regionale Verkehrslenkungsfunktion.“ Thiel sagte dafür seine Unterstützung zu. „Es muss nun gelingen, in das nächste Planungsstadium einzusteigen,“ so Thiel.
(10 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)