Dormagen: Polizei sucht mit Foto nach Kreditkartenbetrüger

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Dormagen (ots) - Am Samstag, dem 31.05.2014, verwickelte ein bislang unbekannter Mann im Vorraum eines Geldinstituts auf der Kölner Straße eine 77-jährige Dormagenerin in ein Gespräch.

2014-09-08_tv_bank_dormagenDurch geschicktes Ablenken und Ausspähen gelang es dem Täter in den Besitz ihrer EC-Karte samt dazugehöriger PIN-Nummer zu kommen.

Nur wenige Minuten später hob der Unbekannte an einem nahegelegenen Geldautomaten in der Dormagener Innenstadt unberechtigterweise eine größere Bargeldmenge ab. Von diesem Mann liegt nun ein Foto aus einer Überwachungskamera vor.

Ein ähnlicher Fall mit dem mutmaßlich gleichen Tatverdächtigen ereignete sich ebenfalls im Mai 2014 in Niederkrüchten (Kreis Viersen).

Möglicherweise stammt der Verdächtige aus der Region Rhein-Kreis Neuss, Kreis Viersen oder Mönchengladbach. Wer Hinweise zur abgebildeten Person geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 12 in Neuss unter der Telefonnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)