Grevenbroich: Falsche Mitarbeiter eines Wasserversorgers unterwegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – Über einen Kunden erfuhr ein Mitarbeiter der GWG von einer männ­li­chen Person, die angeb­lich im Auftrag der Firma Geld an der Haustür des Melders ein­trei­ben wollte. 

Da aus­ge­schlos­sen ist, dass es sich um einen ech­ten Mitarbeiter han­delte, erstat­tete das Unternehmen Anzeige bei der Polizei. Diese sucht nun nach Zeugen, die durch den mög­li­chen Betrüger auf­ge­sucht und um Begleichung der Gebühren für das „neue Wasserpreissystem” gebe­ten wurden.

Nach bis­he­ri­gen Erkenntnissen soll sich der fal­sche Mitarbeiter am Freitag (5.9.) vor­mit­tags auf der Dr.-Kottmann-Straße auf­ge­hal­ten haben. Eine Personenbeschreibung liegt nicht vor. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter 02131–3000 entgegen.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)