Willich: Radler bei Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Willich-​Schiefbahn (ots) – Schwere Verletzungen erlitt ein 78-​jähriger Kaarster bei einem Verkehrsunfall am Montag, um 16:45 Uhr, auf der Linsellesstraße. 

Der Kaarster befuhr mit sei­nem Fahrrad den links­sei­ti­gen, für beide Fahrtrichtungen frei­ge­ge­be­nen Radweg in Richtung Bruchstraße. Ein 62-​jähriger Schiefbahner befuhr mit sei­nem Pkw die Straße Am Nordkanal in Fahrtrichtung Linsellesstraße.

An der Kreuzung stoppte der Willicher und tas­tete sich nach eige­nen Angaben lang­sam in die Linsellestraße hin­ein, da ihm die Sicht nach links durch einen par­ken­den Lkw ver­sperrt war. Dabei über­sah der Schiefbahner den von rechts kom­men­den Radler und erfasste diesen.

Durch den Zusammenstoß stürzte der Senior und zog sich Verletzungen zu, die einen sta­tio­nä­ren Krankenhausaufenthalt erfor­der­lich machen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)