Dormagen: Lesekarawane geht mit Feuerwehrchefin wei­ter

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Dormagen – Die „Lesekarawane“ für die Kinder der Christoph-​Rensing-​Schule geht wei­ter.

Nachdem Bürgermeister Erik Lierenfeld den Mädchen und Jungen eine Geschichte vom klei­nen Drachen Kokusnuss vor­ge­le­sen hat, ist am Dienstag, 9. September, um 10 Uhr die Feuerwehrleiterin Sabine Voss in der Grundschule zu Gast.

Den Kindern wird sie über die Arbeit der Florianer berich­ten und dazu eben­falls eine span­nende Geschichte vor­le­sen. „Die jun­gen Zuhörer sind immer wie­der begeis­tert“, berich­tet Maria Krücken vom ehren­amt­li­chen Team der Schulbücherei „Leseoase“. Für den Bürgermeister san­gen die Kinder auch ihr Schullied.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)