Neuss: Betrunken und ohne Licht unterwegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Sonntag (31.8.), gegen 23:50 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizei ein VW Golf auf, der trotz Dunkelheit ohne Beleuchtung und mit gerin­ger Geschwindigkeit die Römerstraße in Richtung Further Straße befuhr. 

Die Ordnungshüter folg­ten dem Golf und konn­ten die­sen letzt­lich auf der Römerstraße in Höhe der Einmündung Josefstraße anhal­ten und kon­trol­lie­ren. Der 28-​jährige Fahrzeugführer aus Windeck roch deut­lich nach Alkohol und ein Test bestä­tigte, dass der junge Mann betrun­ken war.

Vielleicht war das der Grund für sein auf­fäl­li­ges Fahrverhalten. Er sel­ber wollte sich nicht näher zum Vorfall äußern. Der Golffahrer beglei­tete die Polizeibeamten zur Wache, wo ihm eine Blutprobe ent­nom­men und sein Führerschein sicher­ge­stellt wurde.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)