Neuss: Handtasche geraubt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am frü­hen Sonntag Morgen, 31.08.2014, gegen 01:00 Uhr, wurde eine 18-​jährige Opfer eines Straßenraubes. 

Die Neusserin war auf der Stresemannallee unter­wegs, wurde plöt­zich von hin­ten erfasst, zu Boden gedrückt, der Mund zuge­hal­ten und die Handtasche entrissen.

Trotz erheb­li­cher Gegenwehr der jun­gen Frau gelang es dem Mann, die Handtasche in sei­nen Besitz zu bekom­men und auch noch das mit­ge­führte Mobiltelefon zu erbeu­ten. Nach der Tat flüch­tete der Unbekannte in Richtung Augustinusstraße.

Die Geschädigte beschrieb den Mann wie folgt:

  • ca 170 cm groß, dunk­ler Teint, kur­zer Vollbart, beklei­det mit einer Jeanshose und hell­grauem Sweatshirt mit Kapuze.

Hinweise wer­den erbe­ten an die Kriminalpolizei unter 02131/​3000.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)