Korschenbroich: Pilotprojekt gestar­tet – SV Glehn grün­det U9-Mädchenteam

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich-​Glehn – Der SV Glehn hat im Bereich Mädchenfußball mit einem Pilotprojekt U9-​Mädchen einen neuen Meilenstein gesetzt. 

Foto: SV Glehn
Foto: SV Glehn

Als ers­ter Verein im Rhein-​Kreis Neuss bie­tet der Korschenbroicher Fußballverein nun auch ein eige­nes Angebot für Mädchen der Jahrgänge 2006 und jün­ger. Für die Saison 2014/​15 besetzt der SVG ohne­hin mit der U11, U13, U15 und U17 alle Mädchen-​Altersklassen im Spielbetrieb des Verbandes.

Die U9 resul­tiert aus unse­rem Gemeinschaftsprojekt mit der Grundschule Glehn” berich­tet Jugendleiter Norbert Jurczyk über die Hintergründe der Teamgründung. „Im Sommer haben wir mit 200 Grundschulkindern die Fußball-​Weltmeisterschaft nachgespielt.

Dabei waren elf reine Mädchen-​Teams mit solch einer gro­ßen Begeisterung dabei, dass die Girls nun auch gerne im Verein wei­ter Fußball spie­len möchten.

Mit Stefan Graß, Markus Leipert und Thomas Neuenhausen haben wir dann direkt auch drei total moti­vierte und enga­gierte Trainer für die Ausbildung der Mädchen gefun­den.” Trainiert wird frei­tags von 17.45 bis 19.15 Uhr im Glehner Sportpark. 

(8 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)