Kaarst: u16 Party 2014 – Die Sommerparty

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Sie wird schon heiß erwar­tet – die 2. Jugendschutzparty in die­sem Jahr. Und natür­lich haben sich die Macher wie­der eini­ges ein­fal­len lassen: 

Nach den doch recht regen­rei­chen Sommerferien star­tet am Freitag, dem 05. September 2014, um 17.30 Uhr eine „u16-​Summerparty“. Wir holen das sum­mer­fee­ling ins Albert-​Einstein-​Forum nach Kaarst!

Gerade der Party nach den Sommerferien fie­bern viele Schülerinnen und Schüler schon lange ent­ge­gen, denn für alle neuen Fünftklässler ist dies die erste große Party, an der sie alleine teil­neh­men dürfen.

Und es erwar­tet sie eine wirk­lich große Party!

Seit sie­ben Jahren fei­ern pro Veranstaltung zwi­schen 500 und 600 Jugendliche rich­tig ab. Dass hier alles und noch mehr stim­men muss, ist für die Veranstalter selbstverständlich.

Partyspaß ohne Alkohol, in unse­rer Gesellschaft eher unge­wöhn­lich – für die Kids der „u16 Party“ kein Problem. Beste Technik in Ton und Licht sowie coole alko­hol­freie Cocktails und jede Menge Summerfeeling ver­spre­chen Partystimmung ganz ohne Rausch.

Selbstverständlich kom­men auch bei die­ser Party die Medienfans auf ihre Kosten.

Ein neues Highlight in die­sem Bereich ist die TWall des PrEventmobils. Diese ver­spricht Spiel, Spaß und Bewegung ani­miert durch Lichtimpulse. Sehen, erken­nen, hören, mer­ken und Bewegungen koor­di­nie­ren – das alles ver­birgt sich hin­ter der mys­te­riö­sen Wand. Dabei ist das Funktionsprinzip schnell erklärt: Großflächige Tastenelemente, die soft­ware­ge­steu­ert auf­leuch­ten, müs­sen mit einem Touch deak­ti­viert wer­den. Es zählt Reaktionsgeschwindigkeit und Geschick. Dazu braucht es einen kla­ren Kopf!

Die neus­ten Infos zur Party gibt es natür­lich eben­falls über die neuen Medien. Unter www. u16​-party​.de oder bei face­book erfah­ren Besucher und Eltern was ab geht.

Das beliebte Fotoshooting wird in die­sem Jahr pas­send zum Partythema unter dem Motto „Sommer, Sonne Beach“ stehen.

Mit Musikwünschen kön­nen die Partygäste schon jetzt online Einfluss auf die Party neh­men: Nennt uns euren Sommerhit und gewinnt einen von 10 Preisen.

Zu einer Sommeparty gehört natür­lich auch eine Beach-​Area; hier könnt ihr im Liegestuhl chil­len und alko­hol­freie Cocktails und andere Softdrinks genießen.

Wer vor dem ers­ten Besuch noch seine Eltern über­zeu­gen muss, für den lohnt viel­leicht auch ein Klick auf die Internetseite der „u16 Party“, denn dort gibt es auch Infos für Eltern. Wichtig in jedem Fall zu wis­sen: Die „u16 Party“ ist eine Veranstaltung der Jugendhilfe, initi­iert und orga­ni­siert durch den Bereich Jugend und Familie der Stadt Kaarst und unter Mitwirkung ört­li­cher Vereine, Freizeitein-​richtungen, der wei­ter­füh­ren­den Schulen sowie der Präventionsstellen von Polizei und Caritasverband (PrEventmobil)

Der VVK hat begon­nen. Karten gibt es bei werner´s Shop in Büttgen, x‑one Jeans in den Rathausarkaden sowie an allen wei­ter­füh­ren­den Schulen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)