Jüchen: Autofahrerin kam von Straße ab – Polizei sucht wei­ßen Kastenwagen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen (ots) – Dienstag (26.8.), gegen 6:45 Uhr, kam eine 22-​jährige Neusserin in einer lang gezo­ge­nen Linkskurve der Straße Hackhausen von der Fahrbahn ab. 

Foto: Polizei
Foto: Polizei

Ihr Auto schleu­derte, durch­brach einen Gartenzaun und kam in einem angren­zen­den Vorgarten zum Stehen. Als die Polizei ein­traf berich­tete die junge Frau, dass ihr unmit­tel­bar vor dem Unfall ein wei­ßer Kastenwagen, ver­gleich­bar mit einem Ford Transit, ent­ge­gen­ge­kom­men sei.

Der weiße Transporter sei im Kurvenbereich auf ihre Fahrspur gekom­men, so dass sie brem­sen musste. Dabei sei ihr Wagen ins Schleudern gekom­men und sie habe die Kontrolle über das Fahrzeug ver­lo­ren. Die Neusserin ver­letzte sich bei dem Unfall leicht.

Nach der Unfallschilderung ist es mög­lich, dass der Fahrer des wei­ßen Kastenwagens den Unfall gar nicht bemerkt hat, da die 22-​Jährige erst hin­ter ihm von der Straße abkam.

Das Verkehrskommissariat der Polizei sucht nun nach dem Fahrer des wei­ßen Kastenwagens und nach Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen kön­nen. Hinweise bitte an die 02131–3000.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)